Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Doku als PDF exportieren Fertige Anleitungen

Allgemeines

Einrichten

Einsatzverwaltung

Modul - Disposition

Ansicht

Demo-Datenbank

SIP-Telefonie / PhonerLite

Stammdaten - Geräte

Geräte - APP („MeinStatus“)

Weitere Stammdaten

Einsatzmittel

Helfer / Personal

Einsätze

Einsatzmittel-Status

Disponieren

Alarmieren

weitere Schnittstellen

Einsätze von Extern

Termineinsätze

Eingangssignale

Rechnungen erstellen

Modul - Lagekarte

Modul - Hausnotruf

Stabsarbeit

Modul - Belege
(für alle Stabsmitglieder)

Modul - Kräfte
(für S2 Kräfte/Lage)

Sonderlagen

Modul - UHS

Sonstiges

Datensicherung

Telefonanlage

Sonstiges

schnittstellen:isdn

ISDN

Wenn im Rechner eine ISDN-Karte eingebaut ist und diese mit Ihrer ISDN-Telefonanlage verbunden ist, kann ein Status auch von einem Telefon/Handy aus an die Einsatzleitstelle gesendet werden. Dabei entstehen keine Kosten, weil nur angeklingelt wird. Das System nimmt den Anruf nicht entgegen. Voraussetzung ist, dass der Anrufer seine Rufnummer nicht unterdrückt.

Und so erkennt die Software, welches Einsatzmittel welchen Status sendet:

Sie haben mindestens zwei ISDN-Rufnummern (MSN). Sie können bei Ihrem Anbieter auch noch weitere Rufnummern (bis zu 10 MSN sind kostenlos) beantragen. Alle Rufnummern sind Ihrer ISDN-Anlage zugeordnet.

Je nachdem, welche Ihrer Rufnummern angerufen wird, wird auch der Status entsprechend gesetzt. Sie müssen nur in der Software folgendes einstellen:

  • welches Telefonnummern haben die Einsatzmittel
  • Welcher Status soll welcher Ihrer (bis zu 10) MSN zugeordnet werden

Zuordnung von MSN zu den Status 0 -9 im Menü AlarmierungEinstellungen ISDN-Karte

isdn_settings.jpg

schnittstellen/isdn.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/25 15:08 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge