Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Doku als PDF exportieren Fertige Anleitungen

Allgemeines

Einrichten

Einsatzverwaltung

Modul - Disposition

Ansicht

Demo-Datenbank

SIP-Telefonie / PhonerLite

Stammdaten - Geräte

Geräte - APP („MeinStatus“)

Weitere Stammdaten

Einsatzmittel

Helfer / Personal

Einsätze

Einsatzmittel-Status

Disponieren

Alarmieren

weitere Schnittstellen

Einsätze von Extern

Termineinsätze

Eingangssignale

Rechnungen erstellen

Modul - Lagekarte

Modul - Hausnotruf

Stabsarbeit

Modul - Belege
(für alle Stabsmitglieder)

Modul - Kräfte
(für S2 Kräfte/Lage)

Sonderlagen

Modul - UHS

Sonstiges

Datensicherung

Telefonanlage

Sonstiges

els_mobile:els

Einstellungen in ELS-Professional

Daten (Status / Rückmeldungen / Freitext und Position) können von der App auf unterschiedliche Weise an ELS gesendet werden. Je nach Einstellungen in den Settings der App sind in ELS folgende Einstellungen erforderlich:

Daten in die Webdatenbank schreiben

In ELS-Professional wird im Menü SchnittstellenEinstellungen ELS Mobile die periodische Abfrage aus der Webdatenbank aktiviert.

Hintergrund: Die App führt eine Zwischenspeicherung der Daten in einer Webdatenbank durch. Diese Daten werden alle paar Sekunden (einstellbar) von ELS-Professional per HTML abgeholt und dann sofort gelöscht.

mobile_app_els_settigns.jpg

Direkt an ELS senden

In ELS-Professional sind keine Einstellungen erforderlich, wenn ELS-Professional über Port 4750 aus dem Internet direkt erreichbar ist.

Ob dies so ist, kann man feststellen, wenn man in der App versucht, einen Status zu versenden und in den Settings eingestellt ist, dass die Daten „direkt“ an ELS gesendet werden sollen. Kommt nach dem Senden ein Fehlerhinweis, kann das mehrere Gründe haben:

  • Auf dem Computer, auf dem ELS als Server läuft, ist der Port 4750 gesperrt. In der Firewall, kann man diesen Port freigeben.
  • Der Computer, auf dem ELS als Server läuft, befindet sich hinter einem Router. Das ist in den meisten Fällen der Fall. Dann muss man die Anleitung des Routers hinzuziehen, um dort eine „Portweiterleitung“ hinzuzufügen. Dazu wird üblicherweise der Browser gestartet und in der URL die lokale IP-Adresse des Routers eingegeben. Im Menü Portforwarding wird der Port 4750 eingetragen und als IP-Adresse wird die lokale IP-Adresse des Computers eingetragen, auf dem ELS läuft.

router1.jpg

router2.jpg

  • Wie erfährt man diese lokale IP-Adresse ?
  • Dazu öffnet man ein Kommandofenster (z.B. urch Eingabe des Wortes „cmd“ im Direktfenster). Dort führt man den Befehl „ipconfig -all“ aus und kann in der Zeile „IPv4-Adresse“ die IP-Adresse ablesen:

ipconfig.jpg

Per SMS an ELS senden

Voraussetzungen:

  • An ELS-Professional muss ein GSM-Modem mit einer SIM-Karte angeschlosen sein.
  • In ELS-Professional wird im Menü „Schnittstellen“ → „GSM-Modem“ ausgewählt und das „Lesen“ aktiviert.

sms.jpg

els_mobile/els.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/25 15:08 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge