Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Doku als PDF exportieren Fertige Anleitungen

Allgemeines

Einrichten

Einsatzverwaltung

Modul - Disposition

Ansicht

Demo-Datenbank

SIP-Telefonie / PhonerLite

Stammdaten - Geräte

Geräte - APP („MeinStatus“)

Weitere Stammdaten

Einsatzmittel

Helfer / Personal

Einsätze

Einsatzmittel-Status

Disponieren

Alarmieren

weitere Schnittstellen

Einsätze von Extern

Termineinsätze

Eingangssignale

Rechnungen erstellen

Modul - Lagekarte

Modul - Hausnotruf

Stabsarbeit

Modul - Belege
(für alle Stabsmitglieder)

Modul - Kräfte
(für S2 Kräfte/Lage)

Sonderlagen

Modul - UHS

Sonstiges

Datensicherung

Telefonanlage

Sonstiges

einrichten:auswerten

Status von Einsatzmittel auswerten

Schnittstellen

ELS-Professional verfügt über unterschiedliche Schnittstellen, einen eingehenden Status auszuwerten. Dieser Status dient dazu, die Einsatzmittelübersicht mit der Verfügbarkeitsanzeige stets aktuell zu halten.

Soundkarte

Über ein am Computer angeschlossenes Funkgerät (Soundkarteneingang) kann der FMS-Status eines Einsatzmittels dekodiert und in der Einsatzmittelübersicht dargestellt werden.

UGA-Module

Die MI2000X kann 4 UGA-Module aufnehmen, die FMS-Signale auswerten können. Das Gerät wird mittels serieller Schnittstelle mit dem Computer verbunden.

Tetra

Ein Tetra-Gerät vom Motorola oder Sepura wird mittels serieller Schnittstelle am Computer angeschlossen und dient so als Leitstellengerät. Wenn von einem anderen Gerät ein Status gesendet werden soll, dann wird die Rufnummer des Gerätes, das am Computer angeschlossen ist, adressiert. Mit einem entsprechend programmierten Makro ist es möglich, durch langes Drücken einer Zifferntaste den Status automatisiert zu senden.

SMS

Über ein am Computer angeschlossenes GSM-Modem können auch Status per SMS an die Leiststelle gesendet werden. Dazu wird ledigich die Ziffer 0-9 an die Rufnummer übertragen (SIM-Karte im Modem). In den Einsatzmitteleinstellungen wird die Telefonnummer des Einsatzmittels hinterlegt. So kann ELS-Professional über die eingehende Rufnummer den Status erkennen und anzeigen.

TomTom-Webfleet

An die TomTom-Schnittstelle können nicht nur Aufträge gesandt werde, es ist auch möglich, vom Navigationsgerät, das mit einer SIM-Karte ausgestattet ist, einen Status zurück zu senden. Allerdings geschieht dies nicht in Echtzeit. Das Navigationsgerät schreibt seine Daten in die TomTom-eigene Webdatenbank. ELS-Professional meldet sich an dieser Datenbank an und liest in periodischen Abständen (1 x pro Minute) den aktuellen Status der Einsatzmittel aus.

PC-Simulation

Eine separate Softwarelösung simuliert ein Funkgerät. Diese Software kann an einen beliebigen Ort im Internet gestartet werden und verbindet sich über das Internet mit dem Server. Die Software kann „alarmiert“ werden und kann in die andere Richtung aber auch einen Status senden.

Simulationssoftware und ELS-Professional können sich auf unterschiedlichen Computern befinden, die durch das Internet miteinander verbunden sind.

Android-App "ELS-Status"

Lunasoft hat eine eigene Android-App entwickelt, mit der ein Status an ELS-Professional gesendet werden kann

einrichten/auswerten.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/25 15:08 (Externe Bearbeitung)