Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


einrichten:alarmierungsweg

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

einrichten:alarmierungsweg [2014/04/30 12:43]
muemic62
einrichten:alarmierungsweg [2017/11/25 15:08]
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Standard-Alarmierungsweg ====== 
- 
-**Einleitung** 
- 
-Um ein Einsatzmittel zu alarmieren, stehen in ELS-Professional unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Einige davon lassen es zu, Text zu übertragen,​ andere lösen nur einen Ton aus.  
- 
-Für BOS-Organisationen gilt die TR-BOS, in der zulässige Alarmierungswege eindeutig festgelegt werden. Andere Alarmierungsarten können nur eine Zusatzalarmierung bzw. eine Information darstellen. Zu rechtlichen Problemen kann es beispielsweise dann kommen, wenn jemand mit einer "​SMS"​ informiert wurde, sich dadurch alarmiert fühlt und dadurch Sonder- und Wegerechte in Anspruch nimmt. 
- 
-Darüber hinaus muss man sich jeweils über die Zuverlässigkeit und die Geschwindigkeit Gedanken machen. In einem Katastrophenfall kann es zu Störungen bis hin zum Ausfall des GSM-Netzes kommen. Auch ohne Störungen können eine Email und eine SMS stundenlang unterwegs sein.  
- 
-Der Alarmierungsweg wird im Einstellungsfenster der Einsatzmittels ausgewählt:​ 
- 
-{{ :​einrichten:​alarmierungsweg.jpg?​nolink |}} 
- 
-Ist für ein Einsatzmittel ein Alarmierungsweg festgelegt, reicht im Statusfenster des Einsatzmittels (Einsatzmittel mit rechter Maus anklicken) ein Mausklick auf den Button mit der Sirene und dem "​C":​ 
- 
-{{ :​einrichten:​c_button.jpg?​nolink |}} 
- 
- 
-**In ELS-Professional mögliche Alarmierungswege:​** 
- 
-**TR-BOS konform** 
- 
-  * Soundkarte (FMS-Alarmierung -> Großes "​C"​ + Text" und 5-Ton ZVEI an Meldeempfänger). Es sind dafür ein Funkgerät sowie ein Relais für die Sender-Tastung erforderlich. 
-  * 4 UGA-Module in der MI2000X von Funktronic (FMS-Alarmierung -> Großes "​C"​ + Text" und 5-Ton ZVEI an Meldeempfänger) 
-  * Sonnenburg-Alarmgeber (FMS-Alarmierung -> Großes "​C"​ + Text" und 5-Ton ZVEI an Meldeempfänger) 
-  * Sirius-DAU zum Versenden einer POCSAG-Kennung 
- 
- 
-**nicht TR-BOS konform** 
- 
-  * SMS derzeit über drei Provider, zu denen in ELS-Professional eine Schnittstelle implementiert ist sowie direkt über ein GSM-Modem, das mit Computer verbunden ist 
-  * EMail ohne externem Email-Programm 
-  * TomTom-Webfleet (Einstz mit Koordinaten und Auftrag an ein Navigationsgerät senden) 
-  * Notify my Android / Prowl (externe kostenpflichtige Smartphone-App zur Anzeige des Alarmtextes) 
-  * PC-Simulation (separates Programm, dass auf einem anderen Computer ein FuG simuliert) 
-  * Digibox (FMS-Alarmierung -> Großes "​C"​ + Text"​),​ wird nicht mehr hergestellt 
-  * Bündelfunk mittels Möbius-Schnittstelle 
-  * RescueTrack (Einsatzauftrag an einen mobilen Empfänger senden) 
-  ​ 
  
einrichten/alarmierungsweg.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/25 15:08 (Externe Bearbeitung)